Eröffnung von zwei neuen Suppenküchen

Durch die Reise im vergangenen April und die dort gewonnenen Eindrücke kam ein teilnehmendes Ehepaar auf den Gedanken, eine neue Suppenküche zu gründen.

Wir von JVV waren natürlich begeistert von dieser Idee, da es in Creußen bereits so gut funktioniert ( siehe Bericht unter “Suppenküchen” https://www.j-v-v.de/aktuelles/inge-zapf-131/) und jemand Verantwortliches entscheidend für das Gelingen eines solchen Projektes ist.

Nach Rückfrage bei unseren Partnern entstand der Wunsch zwei neue Suppenküchen zu gründen – eine in Lutsk und eine in Khemelnitsky (Nähe Zhitomir). In jeder Suppenküche sollen 15 Personen versorgt werden.

Jetzt suchen wir Paten, die die Finanzierung dieser bedürftigen Menschen übernehmen. Die Kosten belaufen sich auf etwa 30,-€ pro Person/Monat. Falls Sie es auf dem Herzen haben, hier zu helfen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung ( Frank & Marion Scheibe 08031-66237 ).

Wir freuen uns, dass unser Dienst unter dem Segen Gottes weiter wächst und Sie können ein Teil davon sein.