Ein Blick hinter die Kulissen

Aktuelle Informationen unserer Arbeit

Schicksale – Ida aus Kiew

"Mein Name ist Ida. Ich bin 75 Jahre alt. Ich wurde in Kiew in einer jüdischen Familie geboren. Meine Großeltern wurden in Babij Jar ermordet. Es ist sehr schwierig für mich, über die Runden zu kommen, da ich seit 2015 Witwe bin. Meine Rente ist sehr gering, nur 85...

Verteilung der Babynahrung gestartet

Seit gestern haben unsere Partner angefangen, die Babynahrung an bedürftige Kinder zu verteilen - die Freude ist riesengroß! Was dies für die Familien bedeutet können wir kaum ermessen. Gott und Hipp sei Dank!

20 Tonnen Babynahrung von HIPP

Sehr kurzfristig bekamen wir letzte Woche einen kompletten Lastzug mit Babynahrung (71!) Paletten von HIPP kostenlos angeboten. Alles mußte sehr schnell gehen - LKW organisieren, Zollpapiere, Toll Collect, Verteilung in der Ukraine,.... Am Donnerstag wurde in...

Marina und Peter – Leiter der Suppenküche in Slavuta

Peter ist 57 Jahre,  verheiratet und hat 6 Kinder Beruf: Automechaniker Kirche: Pfingstgemeinde Ich verbringe jede Woche 2 Stunden in der Suppenküche zum Bibelstudium Es war eine Anregung von MIR, Bibelstunden abzuhalten. Es ist eine gute Gelegenheit, jüdische...

Nazar – der Leiter der Suppenküche in Rivne (Rovno)

Nazar Muzychuk: ist 37 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder: Amos, 4 Jahre alt, Mia, 5 Monate. Er selbst ist jüdischer Christ. Ausildung: - Master-Abschluss in Psychologie. Ich gehöre der messianischen Gemeinde Rivne an. und arbeite jeden Tag in der Suppenküche (5...

Lichterfest in der Suppenküche

Nazar, der Leiter der Suppenküche in Rivne ist sehr eifrig darin, den Besuchern den Glauben näher zu bringen. Da er selbst Jude ist, hat er bei den Menschen eine hohe Akzeptanz. Letzte Woche feierte er in der Suppenküche "Channuka", das Lichterfest. Zum Gedenken an...

Video – Kriegsopfer erzählen in Zhitomir

Unsere Partner in Zhitomir organisierten ein paar freie Tage für Kriegsopfer aus Cherson und Kiew unter dem Motto "Freizeit mit der Bibel". Schaut Euch die bewegenden Berichte und die große Dankbarkeit der Menschen an, die auch durch die Hilfe von JVV Gemeinschaft,...

Vorstellung der Leiter der Suppenküchen – heute Kiew

Seit einigen Monaten haben wir hier keine aktuellen Infos mehr veröffentlicht, da wir uns auf Instagram konzentriert hatten - dieses Medium hat jedoch nicht die Verbreitung gefunden, wie erhofft - darum jetzt hier wieder "AKTUELLES". In den nächsten Tagen werden wir...

Videos – Kochen im Freien – Gulaschkanone in Charkiv

einer unserer Lebensmitteltransporte in die Region Charkiv wurde auf der Straße zum Kochen verwendet und verteilt - die Menschen waren sehr dankbar und sangen Lieder. Essen - Gemeinschaft - Gott! [video width="1280" height="720"...

Butscha, Irpin, Borodyanka

Diese Städte sind der Inbegriff für russische Kriegsverbrechen geworden, die nur 30 km vom Stadtzentrum Kiew entfernt liegen. Die Zerstörungen sind unfassbar. Überall zer-schossene Häuser, Auto-wracks und Wohnblocks in Schutt und Asche. Allein in Butscha wurden 500...

März 2023 – Besuch in Kiew und Zhitomir

Am vergangenen Wochenende waren wir (Gregor, Uwe und Sascha - ein Reporter aus Rosenheim) in der Ukraine. Zwei Tage angefüllt mit vielen Begegnungen und Eindrücken. Schockierendes und Bewundernswertes. Wir besuchten unsere Suppenküche in Kiew und erlebten...